Letztes Update am Fr, 09.08.2019 23:20

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Liverpool startete mit 4:1-Sieg gegen Aufsteiger Norwich



Champions-League-Sieger Liverpool ist mit einem deutlichen Sieg in die neue Saison der englischen Fußball-Premier-League gestartet. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp gewann am Freitagabend zu Hause mit 4:1 (4:0) gegen den Aufsteiger Norwich City mit dem deutschen Coach Daniel Farke.

Nach einem Eigentor von Norwich-Profi Grant Hanley (7. Minute) trafen Mohamed Salah (19.), Virgil van Dijk (28.) und Divock Origi (42.) in Anfield in der ersten Hälfte für den englischen Vizemeister. Nach der Pause erzielte Teemu Pukki (64.) den Treffer für Norwich. Liverpool-Keeper Alisson Becker knickte allerdings bei einem Abstoß um und humpelte in der 39. Minute verletzt vom Platz. Für ihn ging der spanische Neuzugang Adrian zwischen die Pfosten.




Kommentieren