Letztes Update am Fr, 16.08.2019 22:29

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


33-jähriger Gasquet erstmals in 1000er-Halbfinale



Im Alter von 33 Jahren und nach einer halbjährigen Verletzungsauszeit hat es für Richard Gasquet am Freitag in Cincinnati eine Premiere gegeben. Der Franzose besiegte den Weltranglisten-11. Roberto Bautista Agut aus Spanien mit 7:6(2),3:6,6:2 und steht damit erstmals im Halbfinale eines ATP-Masters-1000-Tennis-Turniers.

„Ich habe sechs Monate nicht gespielt, das ist enorm, hier mit 33 ins Halbfinale einzuziehen“, jubelte Gasquet. In der Vorschlussrunde wird sozusagen Französisch gesprochen, er trifft auf den Belgier David Goffin. Letzterer profitierte von einem kampflosen Aufstieg über den erkrankten Japaner Yoshihito Nishioka.




Kommentieren