Letztes Update am Sa, 17.08.2019 14:26

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mordalarm - Hochschwangere Frau tot in Badewanne gefunden



Eine im neunten Monat schwangere, 31-jährige Kärntnerin ist in der Nacht auf Samstag tot in ihrer Badewanne in Paternion (Bezirk Villach-Land) gefunden worden. Nachbarn hatten wegen Lärms Alarm geschlagen, die Polizei fand die Tote. Die Polizei geht aufgrund der Spurenlage von einem Tötungsdelikt aus. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Zwei der minderjährigen Kinder, die sich zum Tatzeitpunkt in der Wohnung aufhielten, wurden ins Landeskrankenhaus Villach gebracht. Nachbarn beschrieben bei der Polizei einen Mann, der die Wohnung der Kärntnerin kurz nach deren Tötung verlassen hat. Er soll demnach 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und das blonde Haar an den Seiten kurz, oben etwas länger geschnitten haben. Er trug ein blaugraues T-Shirt und hatte eine helle Jacke in der Hand. Er flüchtete zu Fuß. Die Beamten betonten, dass nach vorläufiger Sachlage das gesamte Umfeld des Opfers überprüft und befragt werden müsse. Das Motiv sei zunächst völlig unklar.




Kommentieren