Letztes Update am Sa, 17.08.2019 17:26

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Juncker musste sich Gallenblase entfernen lassen



EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker musste sich kurzfristig einer dringenden Operation unterziehen. Ihm wurde in einem Spital in Luxemburg die Gallenblase entfernt, hieß es am Samstag in Kreisen der EU. Der 64-jährige musste seinen Österreich-Urlaub deshalb abkürzen.

Juncker steht seit 2014 an der Spitze der Brüsseler Behörde. Sein Amt läuft Ende Oktober aus, dann soll die ehemalige deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen neue Kommissionspräsidentin werden. Juncker war zuvor auch jahrelang Eurogruppen-Chef und von 1995 bis 2013 Premierminister Luxemburgs.




Kommentieren