Letztes Update am So, 18.08.2019 10:13

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


13-Jähriger bei Unfall mit Traktor tödlich verletzt



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Ein 13-Jähriger ist bei einem Unfall mit einem Traktor am Samstag in Henndorf im Flachgau tödlich verletzt worden. Er stürzte beim Mitfahren von dem Fahrzeug und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Das berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg am Sonntag.

Demnach war der Jugendliche anfangs einem von einem 15-Jährigen auf einem Feldweg gelenkten Traktor nachgelaufen. Auf dem Rückweg wollten sie aber zusammen fahren. Deshalb stieg der 13-Jährige mit einem Fuß auf ein Trittbrett und mit dem anderen in die Fahrerkabine. Dazu hielt er sich an einem Handlauf fest.

Während der Fahrt stürzte er aber auf die Fahrbahn. Der zu Hilfe gerufene Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Die genaue Todesursache soll noch durch eine Obduktion ermittelt werden. Ein Alkotest beim Traktorlenker verlief negativ.




Kommentieren