Letztes Update am So, 18.08.2019 12:43

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hochschwangere Kärntnerin getötet: Verdächtiger wird befragt



Die Ermittler haben im Fall der getöteten hochschwangeren Kärntnerin am Sonntag einen Verdächtigen ausgemacht. Der Mann werde aktuell befragt, sagte Staatsanwaltschafts-Sprecherin Tina Frimmel-Hesse auf APA-Anfrage. „Es gibt mehrere mögliche Verdächtige, bei einem von ihnen ist die Polizei jetzt dran“, sagte sie.

Ob es der Mann sei, der nach der Tat beim Verlassen der Wohnung beobachtet wurde, könne sie nicht sagen, so die Staatsanwältin. Das Verfahren werde jedenfalls wegen des Verdachts des Mordes geführt.

Unterdessen wurde den Ermittlern am Sonntag das vorläufige Ergebnis der Obduktion der Frau vorgelegt. „Es wird aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt gegeben“, so Frimmel-Hesse. Die Tote wurde in der Badewanne gefunden. Darüber, wie sie getötet wurde, gab es in der Öffentlichkeit vorerst nur Spekulationen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren