Letztes Update am Mo, 19.08.2019 22:58

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zehn Tote bei Angriff auf Militärposten in Burkina Faso



Bei einem Angriff auf einen Militärposten in Burkina Faso haben Terroristen nach Angaben eines Armeesprechers mehr als zehn Soldaten getötet. Mehrere andere Soldaten seien bei der Attacke in Koutougou im Norden des westafrikanischen Landes verletzt worden, hieß es am Montag. Als Antwort auf den Angriff habe das Militär mehrere Terroristen getötet, teilte die Armee mit.

Dabei wurden demnach Boden- und Luftstreitkräfte eingesetzt. Zur Identität der Angreifer und ihrer möglichen Zugehörigkeit zu einer Extremistengruppe gab es zunächst keine Informationen.

Teile Burkina Fasos und der Nachbarstaaten Mali und Niger gelten als Rückzugsorte für islamistische Extremisten. Etliche Gruppen sind in dieser Region aktiv, einige haben Al-Kaida oder der Terrormiliz Islamischer Staat ihre Treue geschworen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren