Letztes Update am Sa, 24.08.2019 09:33

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mann stürzte in OÖ bei Suche nach Toilette in Bach



Ein 65-jähriger Oberösterreicher ist am Samstag kurz nach Mitternacht in Schalchen (Bezirk Braunau am Inn) bei der Suche nach einer Toilette in einen Bach gestürzt und bewusstlos liegen geblieben. Mitglieder eines Vereins, mit denen sich der Mann laut Polizei zuvor in einem Club-Haus aufgehalten hatte, entdeckten wenige Minuten später den Bewusstlosen und zogen ihn aus dem Wasser.

Die Vereinsmitglieder alarmierten die Rettungskräfte. Der 65-Jährige wurde von einem Notarzt erstversorgt und dann mit der Rettung in das Krankenhaus Braunau gebracht. Zeugen berichteten der Polizei, dass sich der Kopf des Mannes vollständig unter Wasser befunden hatte.

Die Toilette des Vereins-Hauses ist von außen zugänglich. Warum der Oberösterreicher in den Bach gestürzt ist, war zunächst unklar. Den Vorfall hat laut Polizei niemand beobachtet.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren