Letztes Update am Sa, 24.08.2019 17:20

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schnur über Weg in Seewalchen gespannt: Radfahrer stürzte



Ein unbekannte Täter hat in Seewalchen am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) auf einem öffentlichen Rad- und Gehweg eine gefährliche Falle aufgebaut. Laut Polizei spannte er eine rund 1,5 Millimeter dicke Nylonschnur hüfthoch über den Weg. Eine 53-jährige E-Bikerin konnte am Samstagvormittag noch rechtzeitig stehenbleiben und ihren Mann warnen. Der E-Biker bremste stark ab, kam aber zu Sturz.

Der 53-Jährige Oberösterreicher aus dem Bezirk Vöcklabruck wurde bei dem Unfall verletzt. Die Rettung brachte ihn ins Krankenhaus Vöcklabruck. Der Unfall ereignete sich laut Polizei um 10.00 Uhr am Ende des öffentliches Weges in der Ortschaft Steindorf.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren