Letztes Update am Sa, 24.08.2019 18:27

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Erste Siege für Neo-Coach Lampard und „Neo-Engländer“ Danso



Europa-League-Gewinner Chelsea hat am Samstag seinen ersten Pflichtspielsieg unter Neo-Trainer und Club-Ikone Frank Lampard gefeiert. Die „Blues“ kamen nach einer unterhaltsamen Partie zu einem 3:2-(2:2)-Erfolg beim starken Aufsteiger Norwich City. ÖFB-Teamspieler Kevin Danso holte indes bei seinem Debüt mit Southampton durch einen 2:0-Sieg bei Brighton & Hove Albion die ersten Punkte der Saison.

Tammy Abraham (3., 68.) und Mason Mount (17.) trafen für Chelsea. Ein viertes Tor von Kurt Zouma wurde nach Konsultation des Videoschiedsrichters wegen eines Fouls an Norwich-Tormann Tim Krul nicht gegeben. Die Treffer zum zweimaligen zwischenzeitlichen Ausgleich für Norwich erzielten Todd Cantwell (6.) und der Finne Teemu Pukki (30.), der nach drei Saisonspielen bereits fünf Tore auf dem Konto hat.

Bei Chelsea hatte Fan-Liebling Lampard im Sommer das Amt von Maurizio Sarri übernommen. Der Italiener betreut nun in seiner Heimat Rekordmeister Juventus Turin. Chelsea, das Ende Juli in einem spektakulären Testspiel bei Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg 5:3 gewonnen hatte, war mit einer 0:4-Schlappe bei Rekordchampion Manchester United in die Premier League gestartet und dann im ersten Heimspiel gegen Leicester City nur zu einem 1:1 gekommen.

Trainer Ralph Hasenhüttl ließ indes seinen Landsmann bei Southampton in der Innenverteidigung durchspielen. Die Tore erzielten Moussa Djenepo (55.) und Nathan Redmond (90.).

Danso war kurz vor dem Ligastart vorerst für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Augsburg nach England gewechselt. Southampton verfügt zudem über eine Kaufoption, die sich laut Medienberichten im Bereich von elf Millionen Euro bewegt. Für den 20-Jährigen war es das erste Ligaspiel in dem Land, in dem er aufgewachsen ist. Danso war mit seiner Familie im Alter von sechs Jahren nach England übersiedelt.

Southampton war mit zwei Niederlagen gegen Burnley (0:3) und Vizemeister Liverpool (1:2) in die Saison gestartet. Weiter ungeschlagen ist dagegen Ex-Meister Leicester City. Die „Foxes“ holten mit einem 2:1 bei Aufsteiger Sheffield United ihren ersten Saisonsieg. Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs spielte als Vertretung für den an der Hüfte verletzten englischen Teamspieler Ben Chilwell als Linksverteidiger durch.

Einen Rückschlag setzte es für Manchester United. Der Rekordmeister kassierte mit einem 1:2 zu Hause gegen Crystal Palace die erste Saisonniederlage und hält nach drei Runden nur bei vier Punkten. United-Stürmer Marcus Rashford schoss einen Elfmeter an die linke Innenstange (70.). Der späte Ausgleich durch Daniel James (89.) war für die „Red Devils“ zu wenig. Tore von Jordan Ayew (32.) und Patrick Van Aanholt (93.) bescherten Crystal Palace den ersten Premier-League-Sieg gegen United überhaupt.




Kommentieren