Letztes Update am So, 25.08.2019 15:00

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Paragleiter im Pinzgau abgestürzt und schwer verletzt



Ein 51-jähriger Salzburger aus dem Tennengau ist am Sonntagvormittag mit seinem Paragleiter in Unken im Pinzgau aus drei bis fünf Meter Höhe abgestürzt und dabei schwer verletzt worden. Der Pilot prallte auf eine asphaltierten Straße im Heutal. Ein zufällig anwesender Arzt aus Deutschland leistete Erste Hilfe.

Der Verletzte wurde laut Polizei mit dem Rettungshubschrauber C6 ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Die Ursache des Unfalls war vorerst nicht bekannt.




Kommentieren