Letztes Update am So, 25.08.2019 23:12

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Griezmann mit Toreinstand bei Barcelonas 5:2-Sieg



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Antoine Griezmann hat für den FC Barcelona erstmals und dann gleich doppelt getroffen. Der französische Weltmeister, der im Sommer für 120 Millionen Euro von Ligakonkurrent Atletico Madrid zu den Katalanen gewechselt war, leitete mit den Toren zum 1:1 (41.) und 2:1 (50.) den Umschwung zum klaren 5:2-Sieg seines Teams in der spanischen Meisterschaft gegen Betis Sevilla ein.

In Abwesenheit der verletzten Lionel Messi, Luis Suarez und Ousmane Dembele wurde die zweite Ligapartie Barcelonas in der noch jungen Saison zur Beute Griezmanns. Der 28-Jährige überzeugte als Mittelstürmer, übernahm einen Lupfer von Sergi Roberto im Rutschen Volley und legte nach der Pause mit einem Schlenzer von der Strafraumgrenze nach. Seinen zweiten Treffer feierte Griezmann mit offenbar eigens vorbereitetem Glitzer-Konfetti, das er über sich selbst in die Luft warf.

Für klare Verhältnisse sorgten danach Youngster Carles Perez (56.), Jordi Alba (60.) und Arturo Vidal (77.). Nabil Fekir hatte die Gäste im Camp Nou in Führung geschossen (15.), Loren erzielte mit einem sehenswerten Weitschuss den Endstand (80.).




Kommentieren