Letztes Update am Mo, 26.08.2019 01:02

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Militärjets bekämpfen verheerende Waldbrände in Brasilien



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

In Brasilien sind nach Regierungsangaben Militärflugzeuge im Kampf gegen die verheerenden Waldbrände im Regenwald im Einsatz. Ein am Sonntag vom Verteidigungsministerium veröffentlichtes Video zeigt eine Maschine, die Tausende Liter von Wasser über Wäldern des Bundesstaates Rondonia ausschüttet.

Nach Angaben des Büros von Präsident Jair Bolsonaro hat dieser derartige Armeeeinsätze in bisher sieben Bundesstaaten genehmigt, nachdem deren Regierungen entsprechende Hilfe beantragt hatten. Details zu diesen Einsätzen lagen zunächst nicht vor.

Die Staats- und Regierungschefs der sieben größten Industrienationen (G-7) zeigten sich auf ihrem Treffen im französischen Biarritz tief besorgt über die zahlreichen Brände im Amazonas-Regenwald, dem eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel zugeschrieben wird. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sagte, die G-7-Gruppe stehe vor einer Vereinbarung, die technische und finanzielle Unterstützung für betroffene Länder vorsieht. Kolumbiens Präsident Ivan Duque gab unterdessen bekannt, einen Naturschutz-Pakt mit anderen Amazonas-Ländern anzustreben.




Kommentieren