Letztes Update am Mo, 26.08.2019 06:05

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Houthi-Miliz im Jemen feuerte Raketen auf Saudi-Arabien



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die vom Iran unterstützten Houthi-Rebellen im Jemen haben Ziele in Saudi-Arabien beschossen. Durch den Angriff seien Dutzende Menschen getötet und verletzt worden. Die Houthi-Miliz hat in den vergangenen Monaten ihre Raketen- und Drohnenattacken auf Saudi-Arabien verstärkt.

Der staatlichen saudi-arabischen Nachrichtenagentur SPA zufolge wurden sechs ballistische Raketen, die auf die Stadt Jizan abgefeuert waren, abgefangen und zerstört. Ein Houthi-Sprecher sprach dagegen von zehn Raketen, die den Flughafen Jizan treffen sollten.




Kommentieren