Letztes Update am Di, 27.08.2019 10:00

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Abgestürzter Arbeiter in Graz mit Baustellenkran gerettet



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Grazer Berufsfeuerwehr hat am Montagnachmittag einen Patienten mit einem Baustellenkran gerettet: Der Mann war gegen 16.00 Uhr bei Arbeiten am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in der Marschallgasse abgestürzt und hatte sich schwer verletzt, hieß es in einer Aussendung der Berufsfeuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten ihn zunächst nicht so sanft wie nötig von seiner exponierten Unfallstelle auf festen Boden bringen. Die Krankentrage hätte zu viele Erschütterungen mit sich gebracht. Daher wurde ein alternativer Rettungsweg gesucht und gefunden: Der Verletzte wurde nach Absprache mit der Notärztin von der Höhenrettung auf einer Spezialtrage gesichert und anschließend mit dem Baustellen-Turmdrehkran auf den Boden gehoben. Die Rettung brachte ihn dann ins Krankenhaus.




Kommentieren