Letztes Update am Do, 29.08.2019 10:42

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wien lädt wieder zur Konzert-Wandernacht „Gürtel-Nightwalk“



Am Samstag ist in Wien wieder kollektives Nachtwandern angesagt: Zum bereits 22. Mal wird der Gürtel-Nightwalk ausgerichtet. Zahlreiche Lokale entlang der Ausgehmeile laden auch dieses Jahr zu kostenlosen Konzerten. Sie finden sowohl in den Bars und Clubs selbst als auch auf vier Open-Air-Bühnen statt. Rund 60 Acts von Rock über Singer-Songwriter bis zu Kabarett sind angekündigt.

Die Stages unter freiem Himmel befinden sich vor den Pforten der „alten Hasen“ der Gürtelszene. Vor dem Chelsea spielt etwa Strandhase, vor dem Rhiz Dun Field Three. Garagenrock von Siamese Elephants wird vor dem B72 geboten, Synthesizer-Pop von Yakata vor dem Loop. Die Konzerte starten um 20.00 bzw. 21.00 Uhr. Eröffnet wird das Ein-Tages-Festival bereits um 18.30 Uhr im Cafe Carina mit dem Humor-Duo Gebrüder Moped.

Nach den Open-Air-Sessions geht es in den Lokalen weiter. Das Coco setzt etwa auf einen Frauenschwerpunkt und präsentiert die Songwriterin Agnes Milewski. Das Black Palms Orchestra beschallt den Kramladen, Facelift rockt den Keller des Cafe Concerto. Das Volxkino ist beim Gürtel-Nightwalk ebenfalls wieder zu Gast. Gezeigt wird auf Höhe Laudongasse heuer der Neo-Western „Das Ende ist erst der Anfang“.

Dank der guten Wetteraussichten für Samstag könnte es entlang der U6-Trasse durchaus eng werden. Im Vorjahr kamen 22.000 Besucher.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

)




Kommentieren