Letztes Update am Do, 29.08.2019 13:28

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lotto-Vierfachjackpot mit 4,8 Millionen Euro



Die Jackpot-Serie bei Lotto „6 aus 45“ hält an, auch bei der Mittwochsziehung hatte kein Spieler die „sechs Richtigen“. Damit geht es am Sonntag zum zweiten Mal in diesem Jahr um einen Vierfachjackpot. Die Österreichischen Lotterien rechnen mit etwa 5,5 Millionen Tipps, damit wird die Sechser-Gewinnsumme auf etwa 4,8 Millionen Euro ansteigen.

Ein Solo-Sechser würde damit den bisher höchsten Gewinn im heurigen Jahr bedeuten: Der erste Vierfachjackpot Anfang März brachte zwei Sechser zu je mehr als 2,5 Millionen Euro in Salzburg.

Beim Fünfer mit Zusatzzahl waren am Mittwoch vier Spielteilnehmer erfolgreich. Zwei Oberösterreicher, ein Niederösterreicher und ein Steirer kamen jeweils per Quicktipp zu ihrem Gewinn und erhalten jeweils mehr als 37.200 Euro. Beim Joker erspielten ein Salzburger, ein Niederösterreicher, ein Steirer und ein Kärntner jeweils rund 59.000 Euro.

Auch bei LottoPlus gab es keinen Sechser. Wie üblich wurde die Gewinnsumme auf die Fünfer aufgeteilt. 48 Spielteilnehmer erhalten jeweils mehr als 8.000 Euro. In der nächsten Runde geht es beim LottoPlus-Sechser um rund 350.000 Euro.




Kommentieren