Letztes Update am Do, 29.08.2019 17:25

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ukrainisches Parlament stimmt für Regierungschef Gontscharuk



Das ukrainische Parlament hat den von Staatschef Wolodymyr Selenskyj vorgeschlagenen Kandidaten für das Amt des Regierungschefs gebilligt. 290 Abgeordnete stimmten am Donnerstag für den 35-jährigen Juristen Olexii Gontscharuk. Bei seiner Rede im Parlament kündigte Gontscharuk einen entschiedenen Kampf gegen die Korruption im Land an.

Gontscharuk gehört Selenskyjs Partei Diener des Volkes an. Selenskyj war im Mai ins Amt gekommen. Bei der vorgezogenen Parlamentswahl im Juli hatte seine neu gegründete Partei die absolute Mehrheit errungen. Am Donnerstag kam das neu gewählte Parlament zu seiner ersten Sitzung zusammen.

Gontscharuk ersetzt den bisherigen Regierungschef Wolodymyr Groisman, der bereits nach Selenskyjs Amtsantritt im Mai seinen Rücktritt angeboten hatte. Gontscharuk ist in der ukrainischen Öffentlichkeit kaum bekannt. Er gilt als Befürworter liberaler Wirtschaftsreformen.

Selenskyj hatte im Wahlkampf versprochen, den Krieg in der Ostukraine zu beenden. Seit dem Ausbruch des Konflikts zwischen ukrainischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten im Frühjahr 2014 wurden bereits mehr als 13.000 Menschen getötet.




Kommentieren