Letztes Update am Fr, 30.08.2019 09:57

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Raubüberfall auf Bankfiliale in Lustenau



Ein unbekannter Täter hat Freitagfrüh eine Bankfiliale in Lustenau überfallen. Der Räuber betrat das Bankinstitut in der Hofsteigstraße im Ortsteil Rheindorf kurz nach 8.00 Uhr, so die Vorarlberger Polizei. Nach der Tat flüchtete er, die Polizei startete eine Alarmfahndung. Weitere Informationen waren gegen 9.00 Uhr noch nicht verfügbar.

Der Bankräuber verlangte von den beiden Angestellten in der Filiale mit gezückter Faustfeuerwaffe Geld, drang dann in den Kassenbereich ein und bediente sich selbst. Mit seiner Beute, zu der noch keine Angaben vorlagen, floh er, offenbar zunächst zu Fuß, in unbekannte Richtung, berichtete die Polizei.

Verletzt wurde niemand. Kunden waren zum Zeitpunkt des Überfalls keine anwesend. Die Alarmfahndung verlief bisher ohne Erfolg. Der Täter ist laut Personenbeschreibung 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und muskulös, so die Polizei.




Kommentieren