Letztes Update am Fr, 30.08.2019 19:21

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Greta Thunberg demonstrierte mit Jugendlichen für Klima



Zwei Tage nach ihrer Ankunft in New York hat die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg erstmals in den USA an einem Schulstreik für das Klima teilgenommen. Am Freitag demonstrierte die 16-Jährige zusammen mit rund hundert Jugendlichen vor dem Hauptgebäude der Vereinten Nationen.

Begleitet von mindestens ebensovielen Journalisten zog die Gruppe einige Straßen nach Norden durch die Millionenmetropole bis in einen kleinen Park. Die New Yorker Initiatorin des Klimastreiks, Alexandria Villasenor, kündigte an, bis zum großen weltweiten Aktionstag am 20. September die wöchentlichen Proteste vor der UNO fortsetzen zu wollen.

Thunberg war am Mittwoch in New York nach einer zweiwöchigen Reise auf einer Segeljacht angekommen, sie verzichtet aus Klimagründen auf Flugreisen. Die Jugendliche hatte sich vor rund einem Jahr erstmals vor das schwedische Parlament gesetzt, um von Politikern mehr Anstrengungen im Kampf gegen die Klimakrise zu fordern. Aktuell ist sie ein Jahr von der Schule freigestellt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren