Letztes Update am Sa, 31.08.2019 14:55

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Betrunkener mit Kind im Auto kollidierte mit Motorradfahrer



Mit knapp 2,4 Promille im Blut und seinem vierjährigen Sohn auf der Rückbank hat ein 47-Jähriger Autofahrer Freitagabend in Taiskirchen (Bezirk Ried im Innkreis) einen Motorradfahrer schwer verletzt. Der Betrunkene wollte aus einer Feldzufahrt eine Straße überqueren und übersah dabei offenbar den herankommenden Motorradfahrer, so die Polizei OÖ.

Der ebenfalls 47-Jährige konnte einen Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr verhindern. Er wurde in eine Wiese geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Mit dem Rettungshubschrauber kam er ins Krankenhaus Ried. Der Pkw-Fahrer und das Kind wurden nicht verletzt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren