Letztes Update am So, 01.09.2019 17:59

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schwab Achter bei European Masters



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Matthias Schwab hat das European Masters der Golfprofis in Crans Montana (Schweiz) am Sonntag auf dem achten Rang abgeschlossen. Es war der sechste Top-Ten-Platz der Saison für den Steirer, der nach Auftakt geführt hatte. Am letzten Tag spielte Schwab eine 68er-Runde (2 unter Par), zwei Schläge fehlten ihm zur Teilnahme am Stechen.

Ein Quintett machte den Sieg unter sich aus. Der Schwede Sebastian Söderberg sicherte sich mit einem Birdie am ersten Loch des Play-off seinen ersten Titel auf der European Tour, der Weltranglisten-Zweite Rory McIlroy (Nordirland), der Gesamtsieger der heurigen US-PGA-Tour, musste mit dem geteilten zweiten Platz hinter der Nummer 287 vorliebnehmen.

„Heute war mein Spiel über weite Strecken wieder okay. Einige Fehler, vor allem beim Putten, haben mich aber eine bessere Platzierung gekostet“, sagte Schwab nach der letzten Runde. Seine Gesamtbilanz fiel aber natürlich positiv aus. „Im Gesamten bin ich zufrieden. Die Entwicklung meines Spiels ist okay“, sagte der Steirer, der kommende Woche wie der in der Schweiz am Cut gescheiterte Bernd Wiesberger beim Porsche Open in Hamburg antritt.

Ergebnisse European Masters in Crans Montaga (European Tour, 2,5 Mio. Euro, Par 70): 1. Sebastian Söderberg (SWE) 266 (64/70/66/66) im Stechen vor 2. Rory McIlroy (NIR) 266 (67/63/69/67), Lorenzo Gagli (ITA) 266 (64/68/67/67), Kalle Samooja (FIN) 266 (66/71/62/67) und Andres Romero (ARG) 266 (69/61/66/70). Weiter: 8. u.a. Matthias Schwab (AUT) 268 (63/67/70/68). Cut verpasst u.a.: Bernd Wiesberger (AUT)




Kommentieren