Letztes Update am So, 01.09.2019 18:59

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Abschied in Wiener Neustadt von Pfarrerin Angelika Petritsch



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Mehrere Hundert Menschen haben am Sonntagnachmittag nach Angaben des Evangelischen Pressedienstes von Pfarrerin Angelika Petritsch in der Auferstehungskirche in Wiener Neustadt Abschied genommen. Die 37-Jährige war Ende Juli bei einem Verkehrsunfall in Namibia ums Leben. Die Beisetzung erfolgte im Familienkreis.

Bischof Michael Bünker gestaltete gemeinsam mit dem niederösterreichischen Superintendenten Lars Müller-Marienburg und Mitarbeitern der Pfarrgemeinde den Abschiedsgottesdienst. Dabei erinnerte er an Karfreitags-Predigten der jungen Pfarrerin. „Es wäre noch so viel zu sagen und erleben gewesen“, hielt Müller-Marienburg fest. Seitens der Stadt würdigte Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) die Verdienste der jungen Pfarrerin.




Kommentieren