Letztes Update am Mo, 02.09.2019 03:48

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Harnik laut Medienberichten zum Hamburger SV



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Kurz vor Ablauf der Transferfrist am Montag hat sich der Hamburger SV offenbar mit Werder Bremen auf eine Ausleihe von Ex-ÖFB-Teamspieler Martin Harnik geeinigt. Wie die „Bild“-Zeitung und mehrere Hamburger Medien berichten, leiht der Fußball-Zweitligist den 32-jährigen Österreicher für ein Jahr aus, im Aufstiegsfall bestünde dann eine verpflichtende Kaufoption in Höhe von rund einer Million Euro.

Eine reguläre Leihgebühr gibt es demnach nicht. Allerdings soll der HSV die Hälfte des mit zwei Millionen Euro angegebenen Gehalts von Harnik übernehmen. Im gleichen Zug verleihen die Hamburger den Berichten zufolge den jungen Stürmer Manuel Wintzheimer bis zum Saisonende an Liga-Konkurrent VfL Bochum.

Harnik hatte mehr als 13 Jahre als Jugendfußballer beim Hamburger Club SC Vier- und Marschlande verbracht. Er war bei Werder Bremen zunehmend aufs Abstellgleis geraten und kommt mit der Erfahrung von 300 Spielen (97 Tore) in der ersten und zweiten Liga zurück in seine Heimatstadt. Für das österreichische Nationalteam hatte er in 68 Spielen 15 Tore erzielt.




Kommentieren