Letztes Update am Di, 03.09.2019 13:42

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU billigte Hilfen für Österreich nach Sturmschäden



Österreich erhält infolge der schweren Regenfälle und Stürme im Jahr 2018 8,1 Millionen Euro aus dem EU-Solidaritätsfonds (EUSF). Die Mitglieder des zuständigen Budgetausschusses im EU-Parlament billigten am Dienstag in Brüssel das Hilfspaket in Höhe von 293,5 Mio. Euro für Italien, Österreich und Rumänien.

Den größten Anteil an den Hilfsgeldern erhält Italien mit 277,2 Mio. Euro, der nordöstliche Teil Rumäniens wird mit 8,2 Mio. Euro unterstützt. Formell müssen die Hilfsgelder noch vom gesamten EU-Parlament Mitte September abgesegnet werden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren