Letztes Update am Fr, 06.09.2019 01:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Airpower19 startet im obersteirischen Zeltweg



Die zweitägige Flugshow Airpower19 des Heeres zusammen mit Red Bull und Land Steiermark startet am Freitag in Zeltweg. Zu dem Gratis-Event mit etwas verringertem Programm werden an beiden Tagen rund 300.000 Fans erwartet. Über 200 Fluggeräte aus über 20 Nationen mit mehreren Kunstflugstaffeln sorgen für das Programm am Boden und in der Luft. Das Wetter soll weitgehend schön bleiben.

Der Einlass beginnt an beiden Tagen um 7.00 Uhr, das Showprogramm dauert von 9.00 bis 18.00 Uhr und ist an beiden Tagen gleich. Zusätzlich zur Airpower findet heuer auch eine Leistungsschau der österreichischen Luftfahrtindustrie, organisiert von der Wirtschaftskammer statt.

Die hohe Politik meidet heuer - wohl auch wegen der Klimadebatte - weitgehend die Flugshow, nur „Hausherr“ Verteidigungsminister Thomas Starlinger hat sich angesagt. Eingesetzt sind rund 4.000 Soldaten und rund 2.500 zivile Kräfte, vom Polizisten über den Rotkreuz-Mann bis zum Caterer.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren