Letztes Update am Fr, 06.09.2019 15:02

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sechs Tote bei Überschwemmungen in Vietnam und Kambodscha



Ein tropischer Wirbelsturm hat in Vietnam mindestens sechs Menschen getötet und mehr als 15.000 Häuser unter Wasser gesetzt. Im Zentrum des Landes gab es großflächige Überschwemmungen und Erdrutsche, wie die Behörden am Freitag mitteilten.

Auch im Nachbarland Kambodscha mussten wegen heftiger Regenfälle rund 800 Familien ihre Häuser verlassen und auf höher gelegenen Flächen Schutz suchen, wie lokale Medien meldeten. Der Fluss Mekong habe in Teilen der nordöstlichen Provinz Stung Treng an der Grenze zu Laos Hochwasser geführt. In der Region wird während der andauernden Regenzeit in den kommenden Monaten mit weiteren Todesopfern und Überschwemmungen gerechnet.




Kommentieren