Letztes Update am Sa, 07.09.2019 20:06

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


England holte in EM-Quali dritten Sieg im dritten Spiel



Englands Fußball-Nationalmannschaft hat am Samstag in der EM-Qualifikation den dritten Sieg im dritten Spiel gefeiert. Der WM-Vierte von 2018 setzte sich im Londoner Wembley-Stadion gegen Bulgarien mit 4:0 durch und führt damit die Tabelle in Gruppe A an. Neuer Zweiter ist überraschend der Kosovo nach einem Heim-2:1 über Tschechien.

Die Auswahl des Balkan-Staates gewann in Pristina dank Treffern von Vedat Muriqi (20.) und Mergim Vojvoda (67.). Patrik Schick hatte die Gäste in der 16. Minute in Führung gebracht. Bei den Siegern wurde Ex-Salzburger Valon Berisha in der 51. Minute eingewechselt, der frühere Rapidler Atdhe Nuhiu saß auf der Bank. Die Kosovaren haben einen Punkt Rückstand auf England und liegen zwei Zähler vor den drittplatzierten Tschechen. Am Dienstag kommt es in Southampton zum Duell der beiden Top-Teams der Gruppe.

Für diese Partie wärmten sich die Engländer mit einem 4:0 über die Bulgaren auf, wobei Harry Kane zum Matchwinner avancierte. Der Tottenham-Goalgetter erzielte drei Tore (24., 49./Elfmeter, 73./Elfmeter) und bereitete den vierten Treffer der Gastgeber durch Raheem Sterling vor (55.). Bei den Bulgaren wurde Neo-Sturm-Graz-Profi Kiril Despodow in der 67. Minute eingetauscht.

In Pool B festigte die Ukraine durch ein 3:0 in Litauen Rang eins. Ebenfalls auf dem ersten Platz liegt Island in Gruppe H nach einem 3:0 vor eigenem Publikum gegen die Republik Moldau.




Kommentieren