Letztes Update am So, 08.09.2019 03:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Klagenfurter Stadion-Wald wird offiziell eröffnet



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Im Klagenfurter Wörthersee-Stadion wird am Sonntag um 14.00 Uhr die Kunstinstallation „For Forest“ eröffnet. Bei dem Projekt des Schweizer Initiators Klaus Littmann bilden fast 300 bis zu 14 Meter hohe Bäume einen Wald am Stadionrasen. Die Installation kann bis 27. Oktober täglich bei freiem Eintritt besichtigt werden.

Bereits am vergangenen Donnerstag war das Projekt der Presse vorgestellt worden. Die Installation geht auf die Zeichnung „Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur“ des Künstlers Max Peintner zurück. Sowohl Littmann als auch Peintner betonen, dass das Projekt in Klagenfurt als Mahnmal gegen den Klimawandel verstanden werden kann. Erfolgreich sei es jedenfalls dann, wenn ein Bild entsteht, das um die Welt geht und in den Köpfen bleibt.




Kommentieren