Letztes Update am Mo, 09.09.2019 20:29

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schüsse in Dordrecht - Mehrere Menschen getroffen



Mehrere Menschen sind am frühen Montagabend in der niederländischen Stadt Dordrecht angeschossen worden. Das teilte die Polizei via Twitter mit. Details oder Hintergründe wurden zunächst nicht genannt. Die niederländische Rundfunkanstalt NOS berichtete, die Schüsse seien in einem Haus oder einer Wohnung gefallen. Rettungskräfte waren demnach am Ort des Geschehens.

Die Behörden sprachen von einem sehr schwerwiegenden Vorfall. Detailliertere Informationen gab es zunächst nicht. Insbesondere war unklar, ob Menschen ums Leben gekommen waren. Der Bürgermeister von Dorodrecht, Wouter Kolff, schrieb auf Twitter, es habe einen „sehr schwerwiegenden Schussvorfall“ gegeben. Er sei auf dem Weg zum Tatort.

Die Polizei bestätigte Berichte lokaler Medien nicht, wonach es drei Todesopfer gegeben habe. Notfallteams seien am Ort des Geschehens, um Opfer zu versorgen und die Ermittlungen aufzunehmen.

Dordrecht liegt etwa 20 Kilometer südöstlich von Rotterdam in der Provinz Südholland. Die Stadt hat knapp 120.000 Einwohner und liegt an einem der am stärksten befahrenen Wasserwege der Niederlande.




Kommentieren