Letztes Update am Di, 10.09.2019 02:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zuständigkeiten in nächster EU-Kommission vergeben



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen stellt am Dienstag in Brüssel ihr neues Team vor: Zusätzlich zu der bereits bekannten Liste der 27 Kommissionsmitglieder werden die Zuständigkeiten in der mächtigen EU-Behörde vergeben. Der bisherige österreichische EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn war zuletzt für die Agenden Budget und Migration im Gespräch.

Das Team der im Juli vom EU-Parlament gewählten deutschen Konservativen von der Leyen zählt 13 Frauen und 14 Männer. Damit hat von der Leyen ihr Versprechen nach Geschlechterparität weitgehend umgesetzt. Zusätzlich zu den Kompetenzen werden auch die Vizepräsidenten der EU-Kommission bekanntgegeben.

Bisher ist klar, dass der Niederländer Frans Timmermans, die Dänin Margrethe Vestager und der künftige Außenbeauftragte, der Spanier Josep Borrell, Stellvertreter von der Leyens in der neuen EU-Kommission sein werden. Die neue EU-Kommission muss noch vom EU-Parlament bestätigt werden, sie soll ihre Arbeit am 1. November aufnehmen.




Kommentieren