Letztes Update am Fr, 13.09.2019 14:05

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutscher Kabarettpreis 2019 geht an Max Uthoff



TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der mit 6.000 Euro dotierte Deutsche Kabarett-Preis 2019 geht an den Kabarettisten Max Uthoff. Der seit 1991 von der Stadt Nürnberg und dem Nürnberger Burgtheater verliehene Preis gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen der deutschen Kabarettszene und soll am 22. Dezember vergeben werden.

Mit scharfem Verstand und der unbestechlichen Logik des gelernten Juristen spitze Uthoff seine Programme zu brillanten Zeitdiagnosen zu, begründete das Nürnberger Burgtheater am Freitag seine Entscheidung. Mit trockenem Humor führe der 51-Jährige seinem Publikum unerbittlich die Widersprüche und Ungerechtigkeiten unseres Gesellschaftssystems vor Augen. Der in Wien verliehene Goldene Kleinkunstnagel war 2007 die erste in einer langen Reihe an Auszeichnungen, in der sich auch Deutsche Kleinkunstpreis (2012) oder der heuer im Frühjahr verliehene Schweizer Kabarett-Preis Cornichon befinden.

Mit dem Förderpreis wird die Kabarettistin Lisa Catena geehrt. Als Schweizerin mit italienischen Wurzeln bringe Catena eine erfrischende Außensicht ins deutsche Kabarett, hieß es. Den Sonderpreis erhält in diesem Jahr der Magier und Comedian Detlef Simon, der auf der Bühne als „Desimo“ auftritt.




Kommentieren