Letztes Update am Di, 17.09.2019 21:16

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gestohlenes Gold-Klo: Zweiter Verdächtiger verhaftet



Im Fall der aus einem Schloss in England gestohlenen Toilettenschüssel aus hochkarätigem Gold ist ein zweiter Verdächtiger festgenommen worden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein 36 Jahre alter Mann aus dem etwa 60 Kilometer vom Tatort entfernten Cheltenham sei wegen des Verdachts auf Verabredung zum Einbruch festgenommen worden, hieß es in einer Mitteilung der Thames Valley Police.

Der Verdächtige kam bis auf Weiteres wieder frei. Zuvor war ein 66-Jähriger wegen des Verdachts auf Einbruchdiebstahl festgenommen worden. Die am Samstag aus einer Ausstellung im Blenheim-Palast nahe Oxford gestohlene goldene Kloschüssel soll Schätzungen zufolge etwa 5,4 Millionen Euro wert sein. „Unsere Priorität ist es, den gestohlenen Gegenstand ausfindig zu machen“, sagte der leitende Ermittler, Steven Jones, der Mitteilung zufolge.

Bei dem goldenen Lokus handelt es sich um ein Werk mit dem Titel „America“ des italienischen Künstlers Maurizio Cattelan (58). Er wurde im Blenheim-Palast bei einer Cattelan-Sonderausstellung gezeigt. Die Installation war voll funktionsfähig und durfte sogar von den Besuchern benutzt werden - allerdings jeder nur für maximal drei Minuten, um Warteschlangen zu vermeiden.




Kommentieren