Letztes Update am So, 22.09.2019 06:33

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutscher bei Alpinunfall in Tirol ums Leben gekommen



Ein 50-jähriger Deutscher ist am Samstagnachmittag bei einem Alpinunfall im Tiroler Bezirk Imst ums Leben gekommen. Der Mann stürzte etwa 30 Meter unterhalb des Gipfels der Mutterberger Seespitze in Gries bei Längenfeld rund 200 Meter über eine schneebedeckte und felsdurchsetzte Steilrinne und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu, wie die Polizei am späten Abend mitteilte.

Die Begleiter des 50-Jährigen, der einer fünfköpfigen deutschen Gruppe angehörte, setzten sofort einen Notruf ab. Sie wurden ebenso wie die Leiche des Verunfallten mit einem Polizeihubschrauber geborgen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren