Letztes Update am So, 22.09.2019 14:57

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Team Welt vor Thiem-Match im Laver-Cup erstmals in Führung



Das Team Welt ist am Schlusstag des Tennis-Laver-Cup in Genf gegen das favorisierte Team Europa erstmals in Führung gegangen. Die US-Amerikaner John Isner und Jack Sock entschieden das Doppel gegen Lokalheld Roger Federer und den Griechen Stefanos Tsitsipas nach Satzrückstand im Champions Tie-Break noch mit 5:7,6:4,10:8 für sich. Derzeit spielt Dominic Thiem gegen Taylor Fritz (USA).

Thiem, der für den ursprünglich vorgesehenen und wegen einer Entzündung in der Hand ausfallenden Rafael Nadal einspringt, nahm sein Einzel bei einem 7:8-Rückstand Europas in Angriff; für einen Matschsieg gibt es am Sonntag drei Punkte. Sein Gegner Fritz wiederum wurde anstelle des Australiers Nick Kyrgios nominiert, der laut John McEnroe, dem Kapitän des Teams Welt, an leichten Schulterproblemen laboriert.

Nach Thiems Duell mit Fritz trifft Federer im Einzel auf Isner. Sollte kein Team beide Spiele gewinnen, muss ein finales Duell zwischen dem Deutschen Alexander Zverev und dem Kanadier Milos Raonic die Entscheidung bringen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren