Letztes Update am Mo, 23.09.2019 15:27

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ehefrau in Wien mit Holzlatte erschlagen - U-Haft verhängt



Über einen 32-Jährigen, der am vergangenen Freitag in Wien-Wieden seine Ehefrau mit einer Holzlatte erschlagen haben soll, hat das Landesgericht die bei Mordverdacht bedingt obligatorische U-Haft verhängt. Die Entscheidung ist bis zum 7. Oktober rechtswirksam, teilte Gerichtssprecher Thomas Spreitzer am Montag auf APA-Anfrage mit.

Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge soll der 32-Jährige aus Eifersucht auf seine Frau eingeschlagen haben. Der aus dem Kosovo stammenden Mann zeigte sich nach seiner Festnahme teilgeständig. Vor der Haftrichterin machte er von seinem Schweigerecht Gebrauch und machte keine Angaben zum Tathergang und seinem Motiv.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren