Letztes Update am Mo, 23.09.2019 17:41

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leichtathletik-Weltverband verlängerte Sperre gegen Russland



Nach einer Entscheidung des Internationalen Leichtathletik-Verbandes (IAAF) vom Montag bleibt Russlands Verband (RUSAF) gesperrt. Dies gab die IAAF vier Tage vor Beginn der Weltmeisterschaften in Doha (27. September bis 6. Oktober) bekannt. Die RUSAF ist seit 2015 wegen staatlich gelenkten Dopings suspendiert. Bei der WM in Katar dürfen nur 29 russische Athleten unter neutraler Flagge antreten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren