Letztes Update am Di, 24.09.2019 17:06

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mindestens 19 Tote bei Erdbeben in Pakistan



Bei einem Erdbeben der Stärke 5,8 sind im Osten Pakistans mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Überdies gebe es mehr als 300 Verletzte, teilte die örtliche Polizei am Dienstag mit. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS lag das Zentrum des Bebens in der Nähe der Stadt Mirpur in der Unruheregion Kaschmir.

Der lokale Fernsehsender Geo berichtete zudem von mehreren Verletzten in der pakistanisch-kontrollierten Region Kaschmir. Das Erdbeben war auch im benachbarten Afghanistan in vielen Regionen zu spüren.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren