Letztes Update am Sa, 28.09.2019 17:07

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bergsteiger nach Suchaktion in Tirol tot aufgefunden



Ein 66-jähriger Südtiroler ist in der Nacht auf Samstag von der Bergrettung in Nauders (Bezirk Landeck) in Tirol unterhalb des Goldweg-Klettersteiges auf der Bergkastelspitz tot aufgefunden worden. Laut Polizei verlor der Mann, der ohne Helm, Kletterausrüstung und Sicherung unterwegs war, an einer Schlüsselstelle den Halt und stürzte in die Tiefe.

Der 66-Jährige war am Freitagabend laut Medienberichten als vermisst gemeldet worden. Daraufhin startete eine Suchaktion, bei der das Auto des Verunglückten bei der Talstation in Nauders aufgefunden wurde. Gegen 02.00 Uhr wurde der Mann schließlich in einer Rinne entdeckt. Die Leiche wurde erst Samstagfrüh von der Alpinpolizei geborgen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren