Letztes Update am Di, 01.10.2019 08:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


16-jähriger Motorradfahrer starb bei Auffahrunfall



Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Oststeiermark ums Leben gekommen. Der Bursche ist auf ein abbiegendes Auto aufgefahren, auf die Fahrbahn gestürzt und von einem entgegenkommenden Wagen erfasst worden. Der Steirer starb noch an der Unfallstelle, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.

Eine 73 Jahre alte Steirerin hatte gegen 17.30 Uhr mit ihrem Wagen auf der Weizer Straße (B72) von Mitterdorf an der Raab kommend im Ortsteil Jassing nach links zu ihrem Wohnhaus abbiegen wollen. Wegen Gegenverkehrs hielt sie an. Der nachkommende 16-Jährige dürfte den Pkw zu spät gesehen haben und krachte gegen das Heck. Er geriet in den Gegenverkehr und wurde von einer 53-Jährigen aus Anger erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Sein Bike stieß auch noch gegen einen weiteren Wagen. Für den Burschen kam jede Hilfe zu spät.




Kommentieren