Letztes Update am Fr, 04.10.2019 09:37

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Obduktion bestätigt Gewaltverbrechen an Landwirt



Der am Mittwoch tot in seinem Haus in Vösendorf (Bezirk Mödling) aufgefundene 61-jährige Landwirt ist das Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Das habe die Obduktion bestätigt, teilte Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion Niederösterreich Freitagfrüh mit. Nähere Angaben machte er nicht.

Die Polizei halte sich zur Todesursache aus ermittlungstaktischen Gründen bedeckt, sagte Baumschlager auf Anfrage. Es gebe dazu keine Informationen. Laut Medienberichten soll der 61-Jährige mit einem Feuerlöscher erschlagen worden sein.

Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes Niederösterreich in dem Fall dauerten an. Die Mord- und die Tatortgruppe waren an der Arbeit.




Kommentieren