Letztes Update am Sa, 05.10.2019 01:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich



Am Samstag kann man wieder bei der „Langen Nacht der Museen“ mit einem einzigen Ticket ab 18 Uhr Museen, Galerien und Kultureinrichtungen besuchen. 730 Institutionen in Österreich, aber auch in Teilen von Slowenien, Liechtenstein, der Schweiz und Deutschland, beteiligen sich an der vom ORF initiierten Aktion, die bereits zum 20. Mal stattfindet. Im Vorjahr wurden fast 400.000 Besuche gezählt.

Traditionell werden auch an diesem Tag vor allem die großen Museen, in denen es zahlreiche Sonderveranstaltungen gibt, gestürmt. Es liegen aber auch zahlreiche wenig bekannte Häuser wie das Bäckermuseum in Wien, das burgenländische Feuerwehrmuseum in Eisenstadt oder das Schreibmaschinenmuseum Wattens an den zahlreichen Routen, die von eigenen Shuttles befahren werden.




Kommentieren