Letztes Update am Sa, 05.10.2019 21:50

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Young Violets schossen GAK weiter in die Krise



Aufsteiger GAK ist in der zweiten Fußball-Liga mit einer handfesten Ergebniskrise konfrontiert. Für die „Rotjacken“ bedeutete die 2:3-Heimniederlage in der 10. Runde gegen die Young Violets die fünfte Pflichtspielniederlage en suite. Benedikt Pichler (11.), Sterling Yateke (38.), Manprit Sarkaria (69.) schossen die Wiener zum zweiten Saisonsieg.

Das Veilchen-Farmteam war u.a. auch mit den Bundesliga erprobten Verteidigern Johannes Handl und Maudo Jarjue angetreten. Gerald Nutz (52.) und Luka Kiric (86.) gelangen für den GAK, der nach einem erfolgreichen Saisonstart mittlerweile auf Rang zehn liegt, jeweils nur Anschlusstreffer.

Die Tabellennachbarn SV Lafnitz und SV Dornbirn haben sich am Samstagabend mit 1:1 getrennt. Barnabas Varga verwandelte in der 75. Minute einen Foulelfer zur 1:0-Führung der Steirer. Doch nach einem Eckball gelang Maurice Mathis (84.) per Kopf noch der Ausgleich für die Gäste aus Vorarlberg, die nun unmittelbar vor den punktegleichen Lafnitzern Tabellenvierte sind.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren