Letztes Update am Do, 10.10.2019 22:42

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


ÖFB-Team nach 3:1 über Israel auf EM-Quali-Gruppenrang zwei



Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat am Donnerstag einen großen Schritt in Richtung EM-2020-Teilnahme geschafft. Die ÖFB-Auswahl gewann vor 26.200 Zuschauern im Wiener Happel-Stadion gegen Israel 3:1 (1:1) und verbesserte sich damit in Gruppe G auf Rang zwei, weil Slowenien in Nordmazedonien verlor. Sollte diese Platzierung bis zum Ende gehalten werden, ist Österreich bei der EURO dabei.

Die von Andreas Herzog betreuten Israelis gingen in der 34. Minute durch ein Traumtor von EM-Quali-Topgoalgetter Eran Zahavi in Führung. Den eher enttäuschenden Gastgebern gelang durch die Treffer von Valentino Lazaro (41.), Martin Hinteregger (56.) und Marcel Sabitzer (88.) noch die Wende.

Der zweite Platz der Truppe von Franco Foda ist drei Runden vor Schluss jeweils zwei Punkte vor Nordmazedonien und Slowenien abgesichert. Am Sonntag sind die Slowenen in Ljubljana der nächste Gegner, im November geht es in Wien gegen Nordmazedonien und zum Abschluss auswärts gegen Schlusslicht Lettland.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren