Letztes Update am Fr, 11.10.2019 09:02

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Explosion auf iranischem Öltanker im Roten Meer



Die staatliche iranische Nachrichtenagentur IRNA hat am Freitag von einer Explosion auf einem iranischen Öltanker im Roten Meer berichtet. Der Tanker war laut IRNA 60 Seemeilen von der saudi-arabischen Hafenstadt Jeddah entfernt, als die Explosion passierte. Das iranische Ölministerium bestätigte die Explosion auf dem Tanker. Laut dem Ministerium wurde das Schiff von zwei Raketen getroffen.

Es habe keine Verletzte gegeben und alle Besatzungsmitglieder seien wohlauf, so das Ministerium laut IRNA. Experten auf dem Schiff untersuchen die Ursache der Explosion, vermuten jedoch einen terroristischen Anschlag. Der Tanker gehöre der nationalen iranischen Ölgesellschaft, berichtete die Nachrichtenagentur ISNA. Die Explosion haben großen Schaden angerichtet, Öl fließe ins Rote Meer.




Kommentieren