Letztes Update am Sa, 12.10.2019 20:15

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Dänemark nach 1:0 gegen Schweiz EM-Quali-Gruppe-D-Führender



Dänemark hat am Samstag einen großen Schritt in Richtung Fußball-EM 2020 gemacht. Die Dänen behielten im Gruppe-D-Schlager in Kopenhagen gegen die Schweiz knapp mit 1:0 die Oberhand und übernahmen die Tabellenführung vor Irland. Die punktgleichen Iren kamen in Georgien über ein 0:0 nicht hinaus. Die Eidgenossen haben jetzt vier Punkte Rückstand auf das Top-Duo, aber ein Spiel weniger ausgetragen.

Die Entscheidung brachte ein spätes Tor von Yussuf Poulsen (84.). Der Leipzig-Stürmer schloss einen Konter nach Eriksen-Idealzuspiel mustergültig ab. Die Schweizer zogen auch aufgrund von fehlender Effizienz den Kürzeren. Einen Rodriguez-Abschluss (51.) klärte Dänemarks Kasper Schmeichel via Oberkante der Latte, und der Tormann konnte sich auch in der Nachspielzeit bei einem Beinahe-Delaney-Eigentor auszeichnen.

Am Dienstag stehen die Schweizer gegen Irland schon stark unter Druck.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren