Letztes Update am Mo, 14.10.2019 01:02

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Britisches Parlament wird von Elizabeth II. wiedereröffnet



Das britische Parlament wird am Montag nach einer knapp einwöchigen Pause von Königin Elizabeth II. feierlich wiedereröffnet. Die Queen verliest dabei die Regierungserklärung von Premierminister Boris Johnson. Erwartet wird, dass Johnson darin Gesetzesvorhaben für seine bereits angekündigten Investitionen in die Polizei, den Gesundheitsdienst und die Infrastruktur des Landes darlegen wird.

Die „Times on Sunday“ berichtete unter Berufung auf eine ungenannte Quelle, Johnson wolle in diesen Tagen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel sprechen, um auszuloten, ob eine Einigung im Brexit-Streit vor dem EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag noch möglich ist. Seit vergangenen Donnerstag wächst die Hoffnung, dass sich beide Seiten doch noch auf einen Austrittsvertrag einigen und der britische EU-Austritt geregelt über die Bühne geht.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren