Letztes Update am So, 20.10.2019 11:30

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Versuchte Vergewaltigung in Wien



Die Polizei fahndet nach einer versuchten Vergewaltigung am 6. Oktober in der Kopalgasse in Wien-Simmering nach dem Täter: Der Mann soll sein Opfer von der U-Bahnstation Enkplatz verfolgt haben. An der Eingangstüre zum Wohnhaus ihrer Mutter drängte der Verdächtige die Frau dann ins Stiegenhaus, schlug ihr mit der Faust ins Gesicht, zerrte sie zu den Kellerabteilen und wollte sie vergewaltigen.

Die junge Frau begann aber laut zu schreien, weshalb der Mann die Flucht ergriff. Die Wiener Polizei ersuchte am Sonntag über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien um Veröffentlichung eines Bildes des Verdächtigen. Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) wurden an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 01-31310-57310 bzw. 01-31310-57800 erbeten.




Kommentieren