Letztes Update am Mi, 23.10.2019 17:12

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mehr als hundert IS-Kämpfer in Syrien aus Haft entkommen



Mehr als hundert Mitglieder der Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) sind nach US-Angaben während der türkischen Großoffensive in Nordsyrien aus der Haft entkommen. Die USA hätten keine Kenntnisse darüber, wo sich diese Jihadisten jetzt aufhielten, sagte der US-Syriengesandte James Jeffrey am Mittwoch während einer Anhörung im Repräsentantenhaus in Washington.

US-Präsident Donald Trump hatte kurz zuvor erklärt, die inhaftierten IS-Mitglieder würden weiterhin sicher festgehalten.




Kommentieren