Letztes Update am So, 27.10.2019 07:58

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Pöltl gewann mit San Antonio auch gegen Washington



Mit einem 124:122 gegen die Washington Wizards haben die San Antonio Spurs am Samstag (Ortszeit) auch das zweite Spiel der Saison in der National Basketball Association (NBA) gewonnen. Center Jakob Pöltl steuerte in 14:49 Minuten auf dem Parkett je sechs Punkte und Rebounds, vier Assists sowie drei blockierte Würfe bei.

Es sei ein „schwieriger Heimsieg“ gegen die Wizards gewesen, schrieb der Wiener auf Facebook. „Wir hatten Probleme, ihre Würfe und Cuts zu verteidigen, haben aber in der Crunch Time einige super Plays gemacht.“ Für die Entscheidung sorgte DeMar DeRozan mit einem Korbleger bei noch 5,5 Sekunden auf der Spieluhr. Der Small Forward verzeichnete insgesamt 26 Zähler. Topscorer war Power Forward LaMarcus Aldrige mit 27 Punkten. Für Point Guard Dejounte Murray stand ein Double-Double zu Buche (19 Zähler, 10 Rebounds). Am Montag empfangen die Texaner die Portland Trail Blazers.

Die Phoenix Suns überraschten mit einem 130:122 gegen Titelanwärter Los Angeles Clippers. Shooting Guard Devin Booker erzielte 16 seiner insgesamt 30 Punkte im Schlussviertel. Russell Westbrook verbuchte beim 126:123 der Houston Rockets über die New Orleans Pelicans mit 28 Punkten, 10 Rebounds und 13 Assists ein weiteres Triple-Double. Der Point Guard schrieb zum 139. Mal in seiner NBA-Karriere dreifach zweistellig an und ist nunmehr vor Magic Johnson (138) und hinter Oscar Robertson (181) alleiniger Zweiter.




Kommentieren